Höchste Maßstäbe an Service, Qualität und Sicherheit.

Wir stehen Ihnen bei der Migration, Konvertierung und Restrukturierung ihrer Daten beratend, planend und realisierend zur Seite.

Referenzen

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Verantwortlicher

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Webseiten:
www.havi.de
Verantwortlich für alle genannten Webseiten ist:
HAVI Solutions GmbH & Co. KG
Am Stadtrand 52
22047 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 40 69 65 69 0
Fax: +49 40 69 65 69 20
E-Mail: info@havi.de

Einleitung

Sie hinterlassen digitale Spuren, wenn Sie sich auf unseren Webseiten bewegen. Einige dieser Spuren könnten Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen, auch wenn das für diese Seiten weder praktisch möglich noch gewollt ist. Nachfolgend informieren wir Sie, was Sie in Bezug auf Ihre persönlichen Daten bei einem Besuch auf unseren Webseiten erwartet.

Grundsätzlich gilt: Sie können diese Seiten nutzen, ohne dass wir Ihre Identität kennen oder versuchen, Sie kennenzulernen. Zu den personenbezogenen Daten (den „digitalen Spuren“), die beim Besuch einer Webseite anfallen, zählen nicht nur möglicherweise in Kontaktformulare eingetragene Daten wie Name und Anschrift, sondern auch IP-Adressen. Eine IP-Adresse ist die Nummer eines Computers (oder eines Smartphones, Tablets ...), mit der der Computer im Internet identifiziert wird. Bei der Übertragung von Webseiten über das Internet muss die IP-Adresse des Computers bekannt sein, der die Webseite abruft. Allerdings kennen wir nicht die Identität des jeweiligen Nutzers und wir versuchen auch nicht, diese in Erfahrung zu bringen.

Besuch unserer Webseiten

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, werden von Ihrem Browser im Hintergrund automatisch Informationen an den Server unserer Webseiten gesendet. Diese Informationen werden vorrübergehend in einem sog. Logfile gespeichert. Ihre IP-Adresse wird durch uns grundsätzlich nicht vollständig erhoben oder gespeichert. Eine Erhebung/Speicherung erfolgt lediglich in gekürzter und somit anonymisierter Form.

Solange Sie nicht aktiv Daten auf unseren Internetseiten eingeben, erheben wir nur Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt. Hierzu gehören folgende Daten: Ihren Browsertyp, das verwendete Betriebssystem, Name der abgerufenen Datei/Seite, die übertragene Datenmenge, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), den http-Statuscode, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage sowie Ihre IP-Adresse.

Wir brauchen diese Daten, weil:

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erlaubt uns die Erhebung Ihrer Daten zu diesen Zwecken. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Diese Daten werden für die Dauer von 90 Tagen in einer Logdatei gespeichert und anschließend gelöscht.

Davon abgesehen setzen wir beim Besuch unserer Webseiten sogenannte Cookies ein. Die Details dazu erfahren Sie weiter unter im Abschnitt Cookies in dieser Datenschutzerklärung.

E-Mail / Kontaktformular

Auf unserer Internetseite befindet sich ein Kontaktformular, in das Sie neben einem freien Feld für Ihre Nachricht folgende Daten eingeben können: Vorname, Nachname, Firma, Abteilung/Bereich, Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse. Pflichtangabe sind der Nachname, die Firma und die E-Mail-Adresse. Alle Daten, die Sie dort angeben, verwenden wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Zusätzlich können Sie unter dem Kontaktformular durch Setzen eines Häckchens einen Newsletter bestellen („Bitte schicken Sie mir in regelmäßigen Abständen interessanten Neuigkeiten und Informationen über HAVI und aus der Branche.“). Wir verwenden für die Newsletteranmeldung das so genannte Double Opt-In-Verfahren. Das heißt, wir werden Ihnen erst dann Newsletter zusenden, wenn Sie Ihre Anmeldung nach Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse über eine von uns zugesendete E-Mail und einen darin enthaltenen Link bestätigen. Damit soll sichergestellt werden, dass nur Sie sich selbst als Nutzer der angegebenen E-Mail-Adresse bei dem Newsletter-Dienst anmelden.

Alle Daten, die Sie angeben, werden nur für die Zusendung des Newsletters entsprechend Ihrer Bestellung verwendet. Zusätzlich speichern wir Ihre IP-Adresse mit dem Zeitpunkt Ihrer Anmeldung. Diese Speicherung dient für den Fall des Missbrauchs zum Nachweis, dass eine Anmeldung tatsächlich stattgefunden hat. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Sie können uns entweder direkt kontaktieren oder in einer Ausgabe des Newsletters dem Link zur Abmeldung/Änderung folgen.

Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre Daten, die wir bei Ihrem Besuch unserer Seiten erhalten, in der Regel nicht an Dritte weiter.

Eine Ausnahme von diesem Grundsatz und eine Weitergabe Ihrer Daten kann erfolgen, wenn:

Cookies

Das sog. Content Management System (CMS), d.h. die Software, mit dem wir unsere Webseiten steuern und bearbeiten, setzt auf den Seiten Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. Diese Cookies sind für die technische Funktionsfähigkeit der Webseiten erforderlich und werden nach einer kurzen Frist gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

Einsatz von Google Analytics

Wir setzen auf diesen Webseiten das Analyse Tool Google Analytics ein. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Zweck: Auswertung und Analyse der Besucherbewegungen auf unseren Webseiten als Grundlage für die beständige Verbesserung des Angebots.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt hier in der Analyse der Besucherbewegungen auf unseren Webseiten als Grundlage für die beständige Verbesserung des Angebots.

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gibt Ihnen folgende Rechte in Bezug auf ihre Daten:

Widerspruchsrecht

Wir haben in dieser Datenschutzerklärung ein paar Mal unsere „berechtigten Interessen“ erwähnt, die uns die Verarbeitung Ihrer Daten auf diesen Webseiten erlaubt. Wenn wir Ihre Daten mit der Begründung unseres „berechtigten Interesses“ verarbeiten, können Sie gegen diese Datenverarbeitung Widerspruch einlegen (Art. 21 DSGVO). Für den Widerspruch müssen Sie allerdings Gründe geltend machen, „die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben“, so will es die genannte Vorschrift.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz(at)havi.de. Wir prüfen dann Ihr Anliegen und melden uns mit einem Ergebnis. An diese Adresse können Sie sich auch dann wenden, wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zum Datenschutz bei Uromed haben.

Datenschutzbeauftragte

Wir haben eine betriebliche Datenschutzbeauftragte bestellt, die uns laufend in Bezug auf die Einhaltung der Datenschutzvorgaben unterstützt und berät: PrivCom Datenschutz GmbH, Dr. Bettina Kähler, info(at)privcom.de.

Datensicherheit

Unsere Webseiten sind SSL verschlüsselt, d.h. die Übertragung der Seiten im Netz ist gegen Einsicht von außen geschützt.

Stand dieser Datenschutzerklärung

Stand dieser Datenschutzerklärung: Oktober 2018. Sofern erforderlich, wird diese Datenschutzerklärung regelmäßig überarbeitet und aktualisiert.